Übersicht

Kultur

Kultur in der Corona-Krise: Der Zuschauerraum des Berliner Ensemble von 700 auf 200 Plätze geschrumpft
Bild: © Berliner Ensemble / Ingo Sawilla

Gedanken zur Kultur in der Krise

Für Kulturinstitutionen stellt der Shutdown einen noch nie da gewesenen Einschnitt dar. Die Genesung hat noch nicht begonnen, sie ist mit vielen Fragezeichen versehen – die Genesung selbst steht in Frage und die Auswirkungen lassen sich noch überhaupt nicht abschätzen. Ein Gastbeitrag von Silvia Stolz.

Seminarturnhalle in Stade
Bild: SPD Stade

Kunst mal helfen – SPD Stade will Unterstützung der Kulturszene

Die SPD-Fraktion im Rat der Hansestadt Stade will Verwaltung, Politik und Kunst- und Kulturschaffende schnell an einen Tisch bekommen, um Hilfen für die Kunst- und Kulturszene der Hansestadt zu schaffen. Die Auswirkungen der Corona-Krise sind auch hier spürbar und die SPD sieht die Hansestadt Stade in der Verantwortung. "Kunst mal helfen" soll unbürokratische Hilfe ermöglichen. Außerdem will die SPD die Seminarturnhalle mit einer einmaligen Unterstützung helfen.