Torben Zimpel

Kandidat für den Rat der Hansestadt Stade & Ortsrat Haddorf

Wahlbereich III - Listenplatz 11

Ortsrat Haddorf - Listenplatz 7

Torben Zimpel (41), Lehrer

Moin, ich bin Torben und ich kandidiere.

Wer ich bin

Ich bin…

…voller Überzeugung sozial & Demokrat, … Lehrer, … Politologe, … Amerikanist, … Autofahrer, … hilfsbereit, … in der GEW, … im Personalrat, … Ehemann, … Beamter, … Vater, … im Haddorfer Heimatsverein, … Hanseat, … organisiert, … Europäer, … Optimist, … Naturalist, … Pädagoge, … Humanist, … humorvoll, … zuverlässig, … nett, … gerecht, … manchmal gestresst, … für dich da!

Was ich weiß

  • Ich weiß, dass es in Stade sehr schwierig ist, einen geeigneten Kindergartenpatz zu bekommen.
  • Ich weiß, dass es in Stade zu wenig Schulen mit Ganztagsangebot gibt.
  • Ich weiß, dass Bauflächen und Grundstücke viel zu teuer sind.
  • Ich weiß, dass das neue Onlineverfahren bei der Vergabe von Kitaplätzen zu wenig Planungssicherheit bietet.
  • Ich weiß, dass Schulen schlecht ausgestattet sind.
  • Ich weiß, dass Bildung viel zu wenig im Fokus liegt.
  • Und ich weiß, dass ich etwas dagegen machen möchte.

Denn, wer die Bildung beschneidet kastriert die Zukunft!

Wer ich war

Ich bin im Jahr 2002 in die SPD, in Hamburg, eingetreten. Zusammen mit Olaf Scholz, der damals Landesvorsitzender in Hamburg war habe ich die Kita-Kampagne „Mehr Zeit für Kinder“ geplant, organisiert und zu Erfolg gebracht.

Per Volksentscheid wurde das Hamburger Kita-Gesetz revolutioniert. Es ist heute so, wie es sein sollte, denn nur die Eltern entscheiden in welche Kita ihr Kind geht. Die Eltern entscheiden über die Betreuungszeiten und Angebote. Die Kita muss für Eltern kostenlos sein.

Ich war Bezirksabgeordneter in Hamburg-Bergedorf und bin nach meiner ersten Legislaturperiode, im Jahre 2008, nach Stade, gezogen. Als Großstadtkind haben mich die Städte Lüneburg und Stade schon immer fasziniert. Schließlich hat die schönere Stadt gewonnen.

In Stade angekommen hat meine Parteikarriere eine Vollbremsung gemacht, denn plötzlich war alles neu und anders. Meine Zukunft war ungewiss. Berufliche und private Schwerpunkte standen für mich im Fokus. In der (Stader) SPD kannte ich plötzlich kaum jemanden.

Wer ich sein möchte

Eigentlich bin ich schon der, der ich sein möchte, außer, dass mir die politische Aktivität fehlt.

Wo ich bin

Regional gesehen habe ich mein Nest in Haddorf gebaut und da möchte ich auch bleiben. Ich möchte mich für Haddorf, Stade und seine Umgebung einsetzen. Es sind doch die Kleinigkeiten, die das Leben ausmachen, also beginne ich da, wo ich bin.

 

Torben im Entweder-Oder?! Interview

  • Meckern oder Machen?

Machen!

  • Soziale Medien oder echte Freunde?

Echte Freunde!

  • Rock oder Hip-Hop?

Rock!

  • Frühaufsteher oder Morgenmuffel?

Morgenmuffel!

  • Kaffee oder Tee?

Kaffee!