Thomas Brückner, Porträt in der Stader Innenstadt

Thomas Brückner

Kandidat für den Rat der Hansestadt Stade

Wahlbereich III - Listenplatz 3

Bild: Thomas Brückner

Über mich

Ich kandiere für den Stadtrat der Hansestadt Stade. Für die vielen Bürger:innen die mich nicht kennen, eine kurze Vorstellung.

Mein Name ist Thomas Brückner, geboren vor 63 Jahren in Cuxhaven, Vater dreier Kinder. Meine große Tochter Elena, Biologin, tritt in der gleichen Liste zur Stadtratswahl an, wenngleich auch an viel prominenterer Position.

Mein Sohn Ivo arbeitet als Gärtner im Elbeklinikum, die Nachzüglerin Fritzi ist hauptberuflich Kind und geht mit Freude in die Kita.

Beruflich bin ich in der Umweltbranche zu Hause. Ich nehme Umweltproben, hauptsächlich Grundwasserproben, für ein Stader Ingenieursbüro. Und das mit viel Enthusiasmus.

Einige kennen mich vielleicht noch als Gastwirt der Stader „Destille“ und des „Cafe Schraders“ am Fischmarkt.

Seit einigen Jahren bin ich im Vorstand des Ortsvereins Stade tätig, zunächst als Beisitzer, jetzt aber als Finanzverantwortlicher und somit Teil des geschäftsführenden Vorstandes.

Warum trete ich an?

Mein Listenplatz ist offensichtlich nicht besonders aussichtsreich, warum trete ich trotzdem an? Zunächst einmal bin ich sehr stolz auf unseren Kandidierenden, unsere Listen können sich sehen lassen! Das gehört unterstützt und ich mache das sehr gerne.

Und dann habe ich auch noch politische Interessen.

Die sind schnell aufgelistet:

  • Verkehrspolitik, hier stehen für mich die Belange der RadfahrerInnen im Fokus
  • Eindämmung demokratiefeindlicher Kräfte, gerade auch auf kommunaler Ebene
  • Erhalt und Ausbau der Erinnerungskultur
  • Erhalt einer lebendigen Innenstadt, gegen Leerstand der Geschäftsräume durch ein pfiffiges Stadtmanagement, gerne auch Schaffung von attraktivem Wohnraum im Stadtkern

Deshalb liebe Stader:innen bitte ich um eure Stimme bei der Stadtratswahl.