Daniela Oswald, Ratsmitglied und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtrat von Stade, Beisitzerin im SPD Ortsvorstand Stade, SPD Stade

Daniela Oswald, Ratsmitglied

Kandidatin für den Rat der Hansestadt Stade & Ortsrat Bützfleth

Stadtrat - Wahlbereich I - Listenplatz 1
Ortsrat Bützfleth - Listenplatz 3

Kreistag - Wahlbereich Stade - Listenplatz 10
Bild: Daniela Oswald

Ich bin 62 Jahre alt, verheiratet, selbstständig, habe 2 Kinder und 5 Enkelkinder und wohne seit 1999 in Stade-Götzdorf. Ich bin in Bonn geboren, habe 26 Jahre lang in Dortmund gelebt und bin mit meiner Familie 1989 mit meiner Familie nach Stade gezogen.

Als ich mich in Dortmund an der Universität Dortmund eingeschrieben hatte, nahm mein Mann einen Job in Stade an und wir zogen 1989 nach Stade.

Nach einer 10-jährigen Familienphase bin ich ein Jahr später wieder in die Berufstätigkeit eingestiegen und habe mich dann 2017 als Immobilienmaklerin mit meinen damaligen Kolleginnen selbständig gemacht. Zu  dem Zeitpunkt war ich 59 Jahre alt.

Meine ehrenamtliche Arbeit / Meine Hobbies

Ich habe früher Volleyball gespielt und war Leistungsschwimmerin. Seit ca. 25 Jahren laufe ich, u.a. den Marathon in Hamburg und New York.

Da unsere Kinder in Stade Volleyball und Basketball gespielt haben, bin ich dem Basketball, d.h. dem VFL Stade, immer noch verbunden und helfe bei Heimspielen in einem Cateringteam.

Die Spieler betreue ich, in dem ich versuche, Wohnungen, Praktika, Ausbildungsplätze und Jobs zu beschaffen. Dabei ist es mir besonders wichtig, daß gerade unsere Spieler aus dem Ausland sich hier in Stade gut integrieren, die Sprache lernen und heimisch werden.

Außerdem engagiere ich mich für die Stader Tafel und unterstütze dort, wo ich kann.

Ich bin immer ehrenamtlich tätig gewesen und dadurch begründet sich auch meine politische Tätigkeit.

Meine Tätigkeit als Ratsfrau

Ich wurde 2016 in den Stadtrat für die SPD gewählt und war im Ausschuß für Stadtentwicklung und Umwelt tätig. Gerade bei der Arbeit im kommunalen Bereich können wir die Ergebnisse unserer Arbeit unmittelbar sehen und diese Tätigkeit würde ich gerne fortsetzen.

Daniela im Entweder-Oder?! Interview

  • Hamburger SV oder Werder Bremen?

Werder Bremen, weil Florian Kohfeldt ein junger, ambitionierter Trainer ist und es verdient hätte, Trainer zu bleiben und Werder ein bodenständiger Verein ist.

  • Schlager oder Rock?

Rock, weil ich 3 Brüder habe, die Musik machen und ich gar nichts anderes kenne.

  • Kochen oder Lieferando?

Kochen, weil mein Mann und ich gerne kochen.

  • Stand-Up Paddeling oder BBQ-Donut?

Stand-Up Paddeling, weil wir letztes Jahr damit angefangen haben.