Übersicht

Meldungen

Wir stellen ein!

Klarer Kurs. Stark in die Zukunft. Hier informieren wir über aktuelle Stellen bei der SPD Niedersachen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei bis zum in der Ausschreibung angegeben Zeitpunkt an folgende E-Mail-Adresse:…

Januar-Blues

Der Januar ist wahrscheinlich sowieso nicht der Gute-Laune-Monat – mitten im Winter, oft dunkel und viel schlechtes Wetter. In diesem Jahr kommt dann noch Corona dazu und macht den Trübsinn perfekt. „Im Moment haben alle schlechte Laune“, erzählte mir…

Elbeklinikum Stade
Bild: SPD Stade

Was uns wichtig ist: Gesundheit, die wir uns bewahren wollen

Gesundheit ist ein hohes Gut, das wir uns bewahren wollen. Das gilt für alle vom Moment der sicheren Geburt in unserem Krankenhaus, über eine gute hausärztliche Versorgung im gesamten Stadtgebiet, die Erreichbarkeit von therapeutischen Praxen zur Prävention und Reha, sowie die stationäre Versorgung bei Krankheit oder im Notfall bis hin zur guten Pflege am Lebensende. 

Auf den Kanzler kommt es an …

… lautete vor Jahrzehnten einmal ein Wahlkampfslogan der Union. Nachdem es in den letzten sechzehn Jahren „die Kanzlerin“ hätte heißen müssen, hat der Slogan seit dem Wochenende eine ganz neue Aktualität gewonnen.   Denn mit der…

Gastanker
Bild: TheoRivierenlaan

Debatte um das LNGTerminal in Stade

Kai Holm, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Hansestadt Stade äußert sich zur aktuellen Debatte um das geplante LNGTerminal in Stade-Bützfleth. Es liegen widersprüchliche Gutachten vor. Unsere Fraktion wird bei ihrem Weg „Zuhören-abwägen-handeln“ bleiben und sich konstruktiv auch weiter in die LNG-Debatte einbringen.

Bild: nile

Was uns wichtig ist: Verkehr

Verkehr muss verträglich und verlässlich gestaltet werden, damit Mobilität und Erreichbarkeit den Menschen gerecht werden. Dafür braucht es ein umfassendes Mobilitätskonzept, das die Interessen von Fußgänger:innen, Radfahrenden, ÖPNV und Autofahrer:innen berücksichtigt und in Einklang bringt.

Demokratiebaum zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung
Bild: SPD Stade

Was uns wichtig ist: Umwelt- und Klimaschutz

Die Klimakrise bedroht unseren Planeten. Um auch zukünftigen Generationen eine lebenswerte Erde zurückzulassen, müssen wir die Erderwärmung begrenzen und unsere Umwelt schützen. Natürlich sind hier Land, Bund, Europa und die globale Gemeinschaft gefragt. Aber wir können auch hier bei uns…

Grundschulen in Stade: Pestalozzi Grundschule, Montessori Grundschule, Grundschule Hagen, Grundschule am Fleth, Grundschule Wiepenkathen, Grundschule Ottenbeck, Grundschule Campe, Grundschule Bockhorster Weg, Grundschule am Burggraben
Bild: SPD Stade

Was uns wichtig ist: Bildung

Wir wollen gute Bildung für alle. In den Kindergärten. In den Schulen. Im Berufsleben. Nach dem Berufsleben. Bildung für alle Generationen. Wir glauben, es lohnt sich, in gute Bildung zu investieren. Denn gute Bildung bringt uns alle weiter.

Kopenkamp in Stade
Bild: SPD Stade

Gutes Wohnen für alle

Stade ist eine wachsende Stadt, in der Platz zum Wohnen zunehmend knapp wird. Eine wachsende Stadt braucht mehr Wohnraum. Hier müssen wir handeln, damit auch zukünftig jede/jeder gut in Stade wohnen kann.

Zu schön, um wahr zu sein

Weihnachten und der Jahreswechsel sind vorbei, ich hoffe, Ihr hattet eine gute Zeit und geht jetzt schwungvoll in das Neue Jahr. Für die meisten von uns geht es nach ruhigen Tagen jetzt wieder los mit dem Alltag. Aber natürlich begleitet…

Mehrfamilienhäuser
Bild: SPD Stade

Was uns wichtig ist: Wohnen

Wohnen ist ein Grundbedürfnis und die Bereitstellung von Wohnraum gehört für uns zur Daseinsvorsorge. Doch dabei darf es nicht bleiben. Wir brauchen guten Wohnraum für alle Staderinnen und Stader - in jeder Lebensphase und unabhängig vom Einkommen.

Kai Koeser

Ein gutes und gesundes Jahr 2021

2020 ist vorbei. Endlich, werden viele sagen. Doch das alte Jahr mit all seinen Einschränkungen werden wir nicht so einfach hinter uns lassen können. Wir blicken zurück auf ein Jahr voller Herausforderungen, aber auch ein Jahr in dem Menschen über…

Ein Jahr zum Vergessen!?

Ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Weihnachten, auf die eine oder andere Art – natürlich anders als sonst. Damit ist das Jahr 2020 nun aber wirklich fast vorbei und nachtrauern werden ihm die wenigsten von uns. „Ein Jahr zum Vergessen“,…

SPD Stade wünscht ein gesundes neues Jahr!
Bild: SPD Stade

Guten Rutsch ins neue Jahr!

Ein Weihnachten, das anders war als alle anderen liegt hinter uns. Weihnachten und Silvester 2020 stehen als Sinnbilder für ein  hinter uns liegendes Jahr. Ein Jahr, das sich so von allen Jahren zuvor abhebt. Wir hier sind recht gut durch…

Rathaus Stade, Eingangsschild, Mai 2020
Bild: SPD Stade

SPD im Stader Rat: November/Dezember 2020

Mit der Ratssitzung vom 14.12.2020 endete das kommunalpolitische Jahr 2020. Die Debatte zum Haushaltsentwurf 2021 war wie schon im gesamten Vorfeld sachlich und kurz. Es gab viel Einigkeit in dem Bewusstsein, dass sowohl Einnahme- wie Ausgabensituation für die nächste Zeit…

Kai Koeser
Bild: Katharina Bodmann

2020 – Für alle ein herausforderndes Jahr

Wir blicken auf ein schwieriges Jahr zurück. Corona hat 2020 überall bestimmt. Unternehmen, Vereine und Institutionen kämpfen ums Überleben. Menschen haben Angst um ihren Arbeitsplatz, ihre Familien, ihre Gesundheit. Wir haben aber auch große Solidarität und einen starken Zusammenhalt erlebt.

Elena Brückner mit den Spenden für die Stader Tafel
Bild: SPD Stade

Von Solidarität, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit

Auch in diesem Jahr unterstützt die SPD Stade wieder mit der Spendensammelaktion "Ein Teil mehr" die Arbeit der Stader Tafel. Wir üben damit ganz praktische Solidarität mit Menschen in Not. Das gehört zu unserem Selbstverständnis als Sozialdemokrat*innen. Wir erleben auch immer einen enormen Zuspruch aus der Bevölkerung, erkennbar an der unglaublichen Spendenbereitschaft. Kistenweise wurden die Lebensmittel in diesem Jahr abtransportiert. Die Staderinnen und Stader haben damit ein starkes Zeichen des Zusammenhalts gesetzt. Wir sagen aber auch: lasst uns gemeinsam dafür kämpfen, dass wir die Tafeln bald nicht mehr brauchen in einem gerechteren und solidarischerem Land.

Wat mutt dat mutt

Das Jahr 2020 verabschiedet sich so, wie es gewesen ist: Corona-geprägt, mit vielen Sorgen und harten Einschränkungen. Am Sonntag sind die Beschlüssse für einen zweiten Lockdown gefallen und ab Mitte der Woche ist das gesellschaftliche Leben erst einmal vorbei. Dann…