Übersicht

Meldungen

leere Tische in der Gastronomie
Bild: Privat

Corona-Rettungsschirm für eine gute Gastronomie

"Ich bin gelernter Restaurant- und Hotelfachmann und habe gut zwanzig Jahre in der Gastronomie gearbeitet. Ich kenne die Branche mit allen ihren guten und schlechten Seiten. Gespräche mit Gastronomen, Vertretern von Gewerkschaft und Gaststättenverband haben ein dramatisches Bild von den Auswirkungen der Corona-Krise für die Branche aufgezeigt. Es wird einen Rettungsschirm oder Konjunkturpaket für die Gastronomie brauchen, wenn wir das vielfältige Angebot erhalten wollen. Dieses muss aber an Bedingungen geknüpft sein." Kai Koeser, Vorsitzender SPD Stade

Die Halbzeitbilanz der Landesregierung

Die Corona-Pandemie stellt unser Leben auf den Kopf – und viele von uns vor große Herausforderungen im Alltag, in der Familie, im Beruf. Doch gerade in stürmischen Zeiten können wir Niedersächsinnen und Niedersachsen uns auf unseren Ministerpräsidenten Stephan Weil und…

künstlerische Darstellung der Evolution des Menschen
Bild: Alexas_Fotos

Der Mensch zwischen Egoismus und Solidarität

Die Corona-Krise bringt es einmal mehr an den Tag: Egoismus und Solidarität prallen in unserer Gesellschaft aufeinander. Im Laufe der Evolution befreiten sich die Menschen von dem durch Egoismus geprägten Überlebenskampf, indem sie sich in einer solidarischen Gemeinschaft zusammentaten. Was ist generell nun besser geeignet, unsere aktuellen existenziellen Probleme zu lösen, eine Rückkehr zum Egoismus oder eine Ausweitung der Solidarität?

Wie organisiert man einen Aufschwung?

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ ist eine der Weisheiten, die den früheren Fußball-Trainer Sepp Herberger überlebt haben. Nach der (akuten, aber immer noch möglichen!) Gesundheitskrise droht jetzt die Wirtschaftskrise. In der letzten Woche gab es die aktuelle…

Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD) freut sich über 350.000 € für die Festung Grauerort
Bild: Büro Svenja Stadler

350.000 Euro für Festung Grauerort

Gute Neuigkeiten konnte die Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler (SPD) aus dem Landkreis Harburg verkünden: „Mit 350.000 Euro beteiligt sich der Bund an den Sanierungskosten der Festung Grauerort in Stade-Abbenfleth“. Svenja Stadler freut sich für den Förderverein in ihrem Stader Betreuungswahlkreis, der…

Mein Leben in der Schalte

Am Freitag war ich zu Gast in der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Isenbüttel. Das ist eine Gemeinde im Landkreis Gifhorn und normalerweise wäre ich dort wohl kaum dabei gewesen, aber es war auch keine normale Ortsvereinsversammlung, sondern eine Video-Konferenz und…

Stolperstein für die 6-jährige Betty Uhlendorf in Stade mit Rosen
Bild: Kai Koeser

Zum Kriegsende vor 75 Jahren

Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Am 9. Mai 1945 schwiegen endlich die Waffen in Europa. Deutschland war besiegt und besetzt, die Städte lagen in Trümmern. Der Krieg, den Deutschland heraufbeschworen hatte, war mit zerstörerischer Kraft über das Land…

SPD Ortsverein Hansestadt Stade

Bericht aus der SPD Ratsfraktion – März / April 2020

Aufgrund der Corona-Krise sind die regulären Ratssitzungen entfallen, wichtige Entscheidungen wurden im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss getroffen. Die Veröffentlichung der Entscheidungen obliegt dem Bürgermeister, dennoch möchten wir die Position der SPD Ratsfraktion zu den verschiedenen Themen im Bericht zur Fraktionsarbeit im März und April 2020 transparent machen.

Kai Koeser: "Ohne Solidarität ist alles Mist"!

Die Antwort ist Solidarität

Vor 130 Jahren wurde zum ersten Mal der 1. Mai als Protest- und Gedenktag der Arbeiterbewegung begangen. 1919 war die SPD maßgeblich daran beteiligt, dass der "Tag der Arbeit" einmalig ein Feiertag wurde. Vor diesem Hintergrund hätte ich heute bei der Maikundgebung des DGB in Stade sprechen dürfen. Auch wenn Corona dazwischen gekommen ist, meine Gedanken will ich trotzdem gerne teilen.

Orgien!?

In meiner Jugend Maienblüte gab es einen Asterix-Comic, in dem immer wieder ein ziemlich dekadenter Römer mit dem Ruf „Orgien, Orgien, wir wollen Orgien!“ auftauchte. Was er damit meinte, war ziemlich klar und dieses Bild hat wahrscheinlich meine Vorstellung…

Der sicherste Weg aus der Krise

Mit dieser Woche beginnt ein neues Kapitel im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Zur Erinnerung: Ende Februar waren die ersten Infektionen mit diesem Virus in Niedersachsen zu verzeichnen, etwa drei Wochen später begann eine ganze Kette von Einschränkungen, seit etwa vier…

Hammer und Tanz

Frohe Ostern wünsche ich gehabt zu haben – so gut das in diesem Jahr nun einmal möglich war. An Ostern 2020 werden wir uns noch lange zurück erinnern, es war wie es noch nie war. Seit vier Wochen sind die…

Meine Gedanken zur derzeitigen Krise in unserem Land

Ich bin, wie viele Menschen, zum größten Teil zu Hause und habe viel Zeit, mir über die derzeitige Lage in unserem Land Gedanken zu machen. Im Sekundentakt werden Nachrichten aus der ganzen Welt über die Medien veröffentlicht. Manchmal frage ich…

Bild: romanakr auf Pixabay

Die Wirtschaft in den Zeiten der Coronakrise

Wir stehen vor einer beispiellosen Herausforderung: Das neuartige Corona-Virus verbreitet sich von China ausgehend zurzeit in ungeahnter Geschwindigkeit über die ganze Welt. Das Tückische an diesem Virus ist, dass es während der Inkubationszeit, also der Zeit zwischen Infektion und Ausbruch…