Übersicht

Was uns wichtig ist

Klara Geywitz
Bild: Bundesregierung/Jesco Denzel

Bund schafft „Bündnis bezahlbarer Wohnraum“

Das von Bundesbauministerin Klara Geywitz ins Leben gerufene "Bündnis für bezahlbares Wohnen" stellt einen Katalog von 187 konkreten und terminierten Maßnahmen für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum vor.

Vandalismus, zerschlagene Glasscheibe
Bild: Daniel Kirsch auf Pixabay

Sicherheit in Stade: Anfrage an die Stadt Stade

Sicherheit und Schutz darf nicht nur ein Versprechen sein. Wir setzen uns dafür ein, dass Angsträume im öffentlichen Raum in Stade beseitigt werden oder viel besser noch gar nicht erst entstehen. Deshalb ist es uns als SPD Stade wichtig, auf die Zunahme von - zum Teil schweren - Straftaten im öffentlichen Raum in den letzten Wochen zu reagieren.

Nachverdichtung, Kopenkamp
Bild: SPD Stade

Anfrage im Stadtrat: Bezahlbares Wohnen in Stade

Bezahlbares Wohnen ist nicht nur in Großstädten wie Hamburg, Berlin und München ein drängendes Thema. Auch in Stade fehlt Wohnraum. Zusätzlich steigen aufgrund des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine die Energiekosten. Der Bund und das Land Niedersachsen haben die Dringlichkeit des Themas erkannt. Und was macht Stade?

Rohbau eines Mehrfamilienhauses
Bild: Stux

Was uns wichtig ist: Wohnraum in öffentlicher Hand

Wir glauben, der Staat muss wieder zum starken Akteur auf dem Wohnungsmarkt werden. Dafür braucht es Anstrengungen von Bund, Land und Kommunen. Denn bezahlbares Wohnen stellen wir nur sicher, wenn wir einen Teil des Angebots dem freien Markt entziehen.

Zug der Regionalbahn Start Unterelbe bei der Ausfahrt aus dem Stader Bahnhof in Richtung Hamburg
Bild: SPD Stade

SPD Stade fordert ein Nachfolge-Angebot für das 9-Euro-Ticket

Die SPD Stade fordert ein Nachfolge-Angebot für das 9-Euro-Ticket: Es hat sich in den vergangenen Monaten gezeigt, dass die Menschen bereit sind, den ÖPNV zu  nutzen. Damit der ÖPNV für Menschen außerhalb der Großstädte aber eine wirkliche Alternative zum PKW darstellt braucht es einen massiven Ausbau.

Ukraine-Hilfe: Bernd Pensing und Sergej Popovich sammeln Spenden zur Beschaffung von Medizingeräten, im Bild ein V.A.C.-Gerät von 3M
Bild: SPD Stade

Aktive Hilfe und Unterstützung für die Ukraine

Seit dem 24. Februar 2022 ist nichts mehr wie es vorher war: Der russische Präsident Putin hat mit seinem Angriff auf die Ukraine das Völkerrecht eklatant gebrochen und gefährdet so Demokratie und Freiheit in Europa. Jetzt ist nicht nur Solidarität gefragt, sondern aktive Hilfe und Unterstützung für die Ukraine

Stephan Weil präsentiert den Slogan zur Landtagswahl 2022: Das Land in guten Händen.
Bild: Anne Hufnagl

Unser Plan für Niedersachsen

Am 20. April 2022 wurde der Entwurf des Regierungsprogramms bis 2027 vorgestellt. Schwerpunkte sind eine starke Wirtschaft, ein aktiver Staat, gerechte Bildung und ein sicheres Leben in Niedersachsen.

Kundgebung zum Equal Pay Day
Bild: SPD Stade

Equal Pay Day 2022

Am 7. März 2022 findet der Equal Pay Day statt. An diesem internationalen Aktionstag soll auf die um auf Lohnlücke, die "Gender-Pay-Gap", zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen. Der Equal Pay Day markiert symbolisch das Datum für die geschlechterspezifische Entgeltdifferenz.

Stadtbussystem für Stade, Mädchen mit Kopfhörern und Smartphone fährt im Bus
Bild: Nick Walker auf Pixabay

Stade muss mobil bleiben. Mit einem modernen Mobilitätsmix – ohne Fahrverbote!

Die Fraktionen von SPD und FDP/ UBLS / Piraten bringen einen gemeinsamen Antrag für ein modernes Mobilitätsangebot in Stade ein. Ziel des Antrags ist es frühzeitig ein ganzheitliches Konzept für ein modernes Stadtbussystem durch ein professionelles Planungsbüro erarbeiten zu lassen. Hierfür sollen die Kosten ermittelt und im Haushalt 2023 eingeplant werden.

Demonstration der Omas gegen Rechts am Sande in Stade zusammen mit SPD, Grünen, FDP und Linken
Bild: SPD Stade

Montags-Spaziergänge in Stade

"Spaziergänge" in Stade? Unbedingt, aber doch nur mit Leuten, die ihr kennt! Öffnet eure Augen und schaut genau hin, MIT WEM ihr euch in eine Reihe stellt. Silke Ochmann stellte auf einer Demonstration der "Omas gegen Rechts" für Zusammenhalt, gegen Hetze und Spaltung, per Megafon direkte Fragen an die Demonstrierenden, die derzeit Montags in Stade unterwegs sind.

Feuermelder zum Auslösen des Alarms bei Feuer - Ehrenamt Feuerwehr
Bild: Peter H auf Pixabay

Was uns wichtig ist: Ehrenamt der Zukunft

Einer der Grundpfeiler unserer Gesellschaft bildet das Ehrenamt. In Deutschland engagieren sich nach Angaben vom Bundesministerium des Inneren ca. 30 Millionen Menschen ehrenamtlich und unentgeltlich. Die Spannweite des Engagements reicht dabei von Tätigkeiten bei Feuerwehren und Katastrophenschutzeinheiten über das Gestalten von kulturellen Leben bis hin zu Vereinen.

Barger Heide in Stade, Blühende Heide, August 2020
Bild: SPD Stade

Sozen-Sonntag #7 – Sozialdemokratie am Sonntag: Klimaschutz

In den letzten Tagen und Wochen haben sich die Ereignisse überschlagen und ein für unsere gemeinsame Zukunft wichtiges Thema ist dabei in der Berichterstattung zu kurz gekommen: Klima- und Umweltschutz. Das heißt aber nicht, dass wir weiter mit ganzer Kraft für den Klimaschutz arbeiten. Was ist eigentlich unser Plan für die Welt, für Deutschland und in Stade?

Sozen-Sonntag Nummer 2: Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, die Zukunft der Elbe Kliniken, das Jugendticket in Niedersachsen, die CDU und Politik für das Kapital, Ehrung von Esther Bejarano
Bild: SPD Stade

Sozen-Sonntag #2 – Sozialdemokratie am Sonntag

Auch diese Woche haben sich die Ereignisse überschlagen: Die Zukunft der Elbe Kliniken, das neue Jugendticket für Niedersachsen und die CDU mit ihrer "Politik fürs Kapital". Und doch wirkt alles vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen nebensächlich: Unsere volle Solidarität gilt den Menschen im Westen Deutschlands!

Termine