leere Tische in der Gastronomie
Bild: Privat

Corona-Rettungsschirm für eine gute Gastronomie

"Ich bin gelernter Restaurant- und Hotelfachmann und habe gut zwanzig Jahre in der Gastronomie gearbeitet. Ich kenne die Branche mit allen ihren guten und schlechten Seiten. Gespräche mit Gastronomen, Vertretern von Gewerkschaft und Gaststättenverband haben ein dramatisches Bild von den Auswirkungen der Corona-Krise für die Branche aufgezeigt. Es wird einen Rettungsschirm oder Konjunkturpaket für die Gastronomie brauchen, wenn wir das vielfältige Angebot erhalten wollen. Dieses muss aber an Bedingungen geknüpft sein." Kai Koeser, Vorsitzender SPD Stade

SPD Ortsverein Hansestadt Stade

Bericht aus der SPD Ratsfraktion - März / April 2020

Aufgrund der Corona-Krise sind die regulären Ratssitzungen entfallen, wichtige Entscheidungen wurden im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss getroffen. Die Veröffentlichung der Entscheidungen obliegt dem Bürgermeister, dennoch möchten wir die Position der SPD Ratsfraktion zu den verschiedenen Themen im Bericht zur Fraktionsarbeit im März und April 2020 transparent machen.

Die Halbzeitbilanz der Landesregierung

Die Corona-Pandemie stellt unser Leben auf den Kopf – und viele von uns vor große Herausforderungen im Alltag, in der Familie, im Beruf. Doch gerade in stürmischen Zeiten können wir Niedersachsen uns auf unseren Ministerpräsidenten Stephan Weil und seine Landesregierung verlassen. Das haben er und sein Team uns in den vergangenen Jahren immer wieder bewiesen.

Unser Niedersachsen ist sturmfest und stark. Wir haben einen genauen Plan, wie wir unser Niedersachsen zurück in einen neuen Alltag führen. Die Vorzeichen haben sich völlig verändert. Aber wir haben für unser Niedersachsen immer noch viel vor und wir freuen uns, das Land in die Zukunft zu führen.

Meldungen

Artenschutz und Landwirtschaft zusammenbringen!

Für mich geht die neue Woche gleich gut los, und zwar ausnahmsweise ganz ohne Bezug zu Corona. Am Montagnachmittag wird auf einem Bauernhof in der Region Hannover der „Niedersächsische Weg“ unterschrieben – eine in Deutschland bislang einmalige Vereinbarung zwischen…

Die Halbzeitbilanz der Landesregierung

Die Corona-Pandemie stellt unser Leben auf den Kopf – und viele von uns vor große Herausforderungen im Alltag, in der Familie, im Beruf. Doch gerade in stürmischen Zeiten können wir Niedersächsinnen und Niedersachsen uns auf unseren Ministerpräsidenten Stephan Weil und…

künstlerische Darstellung der Evolution des Menschen
Bild: Alexas_Fotos

Der Mensch zwischen Egoismus und Solidarität

Die Corona-Krise bringt es einmal mehr an den Tag: Egoismus und Solidarität prallen in unserer Gesellschaft aufeinander. Im Laufe der Evolution befreiten sich die Menschen von dem durch Egoismus geprägten Überlebenskampf, indem sie sich in einer solidarischen Gemeinschaft zusammentaten. Was ist generell nun besser geeignet, unsere aktuellen existenziellen Probleme zu lösen, eine Rückkehr zum Egoismus oder eine Ausweitung der Solidarität?